Landwirtschafts Simulator 22 - Precision Farming: Infos zu Pflanzensensoren

by / 24.03.2022 / Published in Allgemein

Landwirtschafts Simulator 22 - Precision Farming: Infos zu Pflanzensensoren

Pflanzensensoren spielen im Precision Farming DLC für Farming Simulator 22 eine essentielle Rolle: Für die optimale und nachhaltige Düngung mit Blick auf den Stickstoffgehalt, habt ihr die Wahl zwischen zwei Typen von Pflanzensensoren, um den Stickstoffgehalt eurer Feldfrüchte zu messen und die entsprechende Menge an Düngemittel auszubringen.

Der kostenlose Precision Farming DLC erscheint am 19. April im ModHub für Farming Simulator 22 auf PC und Konsolen. Das Projekt unter der Leitung von John Deere, co-finanziert durch die EU und gefördert von EIT Food, Europas führendem Innovations- und Technologieinstitut für Ernährung, soll nachhaltige Technologien in der Landwirtschaft aufmerksamkeitswirksam fördern.


Pflanzensensoren ermitteln Stickstoffgehalt


Landwirtschafts Simulator 22 - Precision Farming: Infos zu Pflanzensensoren

Sowohl die Biomasse als auch der Nährstoffgehalt eurer Feldfrüchte variiert von Feld zu Feld - auch saisonal. Um den Stickstoffgehalt zu regulieren, müsst ihr entsprechend düngen. Der Einsatz von Pflanzensensoren hilft dabei, den optimalen Stickstoffwert für eure Umweltbilanz zu erreichen. Verwendet ihr keine Pflanzensensoren, fällt auch der Ertrag in einigen Teilen des Feldes geringer aus.


Die Pflanzensensoren und die im Hintergrund laufende Software berechnen die Stickstoffmenge, die benötigt wird, um das volle Ertragspotenzial der Pflanzen freizusetzen. Die Ergebnisse eigen sie dann auf einer Stickstoffkarte im Menü an, die auf jedes Feld angewendet wird. Auf der Grundlage dieser Karte bringen dann alle Düngerstreuer automatisch die richtige Menge an Dünger aus.


Arten von Pflanzensensoren 


Landwirtschafts Simulator 22 - Precision Farming: Infos zu Pflanzensensoren

Zwei Sensoren sind verfügbar: Einer ist "aktiv", der ISARIA PRO Active, und einer ist "passiv", der ISARIA PRO Compact. Der aktive Sensor wird vorn am Traktor als Gerät angebracht. Er verfügt über eine pulsierende Lichtquelle und funktioniert sowohl bei Tag als auch bei Nacht.


Landwirtschafts Simulator 22 - Precision Farming: Infos zu Pflanzensensoren

Der passive PRO Compact-Sensor wird an den Kabinenspiegeln angebracht und benötigt Tageslicht, um zu funktionieren - nachts könnt ihr ihn nicht verwenden. Er ist nach Installation des DLC als Konfiguration für alle Traktoren beim Fahrzeughändler erhältlich.


Die Sensoren funktionieren nur dann, wenn die Feldfrüchte genügend grüne Blätter tragen, damit der Sensor Unterschiede erkennen kann. Bei Getreide wie Wiezen zum Beispiel ist die beste Zeit für den Einsatz eines Sensors während der Mineraldüngung im Frühjahr. .


Mehr Infos zu neuen Gameplay-Features folgen


Nachstehend findet ihr die vollständige Liste an Gameplay-Features, die im Precision Farming Free DLC enthalten sind. Weitere Infos zu den einzelnen Features veröffentlichen wir in Kürze.


Precision Farming Features in FS22

* Wiederkehrende Features basierend auf Precision Farming in Farming Simulator 19

Ziele und Mitglieder des Projekts


Landwirtschafts Simulator 22 - Precision Farming: Infos zu Pflanzensensoren

Das von EIT Food geförderte Projekt zielt darauf ab, Wissen über nachhaltige Technologien in der Landwirtschaft zu vermitteln. Die Implementierung von Precision Farming im Landwirtschafts-Simulator ist eine von mehreren Maßnahmen der EIT Food, um das Bewusstsein in der Bevölkerung zu stärken.


Viele weitere Partner aus der Europäischen Union an dem Projekt beteiligt: die Universität Hoheheim (Deutschland), University of Reading (Vereinigtes Königreich), und Grupo AN (Spanien) und das Institute of Animal Reproduction and Food Research of the Polish Academy of Sciences (Polen) kooperieren im Rahmen des Projekts.


Mit mehr einer Million Downloads weltweit auf PC und Konsolen, erwies sich die erste Version des Precision Farming DLC für den Landwirtschafts-Simulator 19 als großer Erfolg.



Tagged under